Freitag, 15. August 2014

Flipp.... große Persönlichkeit in kleiner Verpackung



Du bist mein Schatz, Sonneschein, Seelenhund






Warst immer lustig und gut gelaunt
Warst etwas ganz besonderes
Hast gekämpft
Verloren
Heute vor einer Woche mußte ich dich 
in meinem Arm gehen lassen
Es tut so weh, du fehlst so unglaublich
Ich liebe dich
.. und hoffe wir sehen uns wieder.. 



Kommentare:

  1. oooh...
    ich kann dich gut verstehen
    so ein kleiner Kerl kann eine große Lücke hinterlassen
    Fühl dich gedrückt
    Liebe Grüsse
    otti

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra, das tut mir so leid für dich! Ich muss immer weinen, wenn ich lese dass jemand seinen vierbeinigen Gefährten verloren hat... und ich bin absolut sicher, dass wir unsere geliebten Tiere irgendwann wiedersehen!!!

    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra

    Ich lese das jetzt erst gelesen und es tut mir sooo leid!
    Es tut weh, wenn man ein Familienmitglied gehen lassen muss und dann ist da eine Lücke.
    Aber Du hast das richtige getan!
    Bonny war auch bis zuletzt in meinen Armen. Das ist jetzt über ein Jahr her und die Maus fehlt mir immer noch.
    Zum Glück lenkt Benny mich ab und hält mich ständig auf Trapp.

    Sei ganz lieb gedrückt
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das tut mir leid zu lesen.
    Ich kann dich gut verstehen. 6 Monate ist es nun her, das auch mein Hund damals gehen musste. Seinen letzten Atemzug tat er in meinen Armen.
    Und es tut auch jetzt noch weh. Und auch fehlen tut er uns heute noch.
    Klar, sein Nachfolger hält uns auf Trapp, beschäftigt uns immer, und doch denke ich noch viel an Askahn...wird wohl auch so bleiben.
    Ich drücke dich und wünsche dir die Kraft, die du brauchst.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Petra,
    bei mir ist es schon fünf Jahre her und ich vermisse meine Berta immer noch. Ich kann dich gut verstehen!
    Liebe tröstende Grüße
    Irene

    AntwortenLöschen