Donnerstag, 26. August 2010

Wunderschöne imposante Tiere

haben wir heute im Greifvogelpark bewundert

Vom riesigen Weißkopfseeadler "Phönix"
(der auch gerne mal Kuscheltierchen oder Rücksäcke klaut),
über Truthahngeier (!),
Wanderfalken,
Rotschwanzbussard,
Schneeeule "Flöckchen"
und meinem absoluten Liebling:
Uhu "Floh"
...der sogar ganz verschmust war und sich gerne streicheln ließ ;-)


Kommentare:

  1. oh schön!!!

    wo ist denn dieser tolle park?
    wenn er nicht zuuuu weit weg ist, wär das mal ein schönes ausflugsziel.

    da hattet ihr aber auch glück mit dem wetter!
    bei uns regnet es seit der nacht fast ununterbrochen bindfäden.

    ich mußte sogar deswegen eine zwangspause beim bachbau einlegen. nur gut, dass ich schon genug fotos für das blogtagebuch geschossen hatte gestern.

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  2. bei mir in der umgebung gibts auch ne falknerei, das ist immer wieder toll!! eine tolle collage hast du da gezaubert!
    liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Gaby,
    oh ja ich glaube das wäre genau das Richtige für Dich ;-))
    Hättest Du da ein paar Federn gut gebrauchen können?

    Guck mal das ist dieser Park:

    http://www.greifvogelpark-saarburg.de/index.html

    Leider hat der Sturm im Februar 7 der Voileren zerstört und so haben sie einige Tiere verloren die nun erst mal wieder rangezogen werden müssen.

    Aber es war allemal klasse und sehr interessant!

    @ Andrea,
    Danke ;-))

    LG und schönes Wochenende
    PetrA

    AntwortenLöschen
  4. hallo petra,

    klar, federn kann ich immer gut gebrauchen! schließlich kommt jetzt bald die hauptsaison, da gibt es federvögel zum frühstück, zum mittag, zum nachmittagskaffee, zum abendbrot und überhaupt, lach.
    -------------------------------------------

    7 volieren zerstört? wie schrecklich.......
    ist ein wenig weit dorthin, aber wer weiß.......

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen